Sonntag, 5. Dezember 2021

Adventsgrüsse!

Ganz schön lange nichts geschrieben...gesundheitliche Probleme haben mich komplett aus der Lebensbahn geworfen und da war einfach kein Raum für Blogposts, die letztlich jeder lesen kann.
Aber es gibt mich noch und ich möchte wieder schreiben.

Wo fange ich an?
Heute ist der 2.Advent und wir waren heute morgen alle zusammen im Gottesdienst. Also der Sohn in seiner Gruppe und die Tochter in ihrer Gruppe. Ihre Gruppe bereitet etwsa für eine Aufführung vor und sie darf die Sprecherin der Maria sein. Ich bin freudig gespannt. Der Gottesdienst für uns war sehr schön, obwohl mir noch immer das Singen mit Maske unglaublich schwer fällt. Es macht einfach nicht wirklich Freude. Das ist so schade, weil Singen mir immer soviel Spass macht und es mich eigentlich innerlich auftanken lässt.
In der Nacht hat es wieder geschneit. Hier zwischen den Bergen sieht das natürlich traumhaft aus. Allerdings fand ich das Hochfahren zur Kirche nicht so lustig, da die Strassen zu dem Zeitpunkt noch nicht gescheit geräumt waren und wir haben kein Allradantrieb....ich bin diesbezüglich aber auch echt ein Schisser. ;-)


Mittags haben wir kalt gegessen. Sozusagen den Adventskaffee vorgezogen. Es gab Gewürzkuchen, Zopf, Käse,Schoggi, Nüsse, Mandarinen. Eben alles feine Sachen und nun versuche ich mich im Schreiben, während der Sohnemann am PC mit irgendjemandem spielt, das Töchterlein in ihrem Zimmer Mathe übt und der Gatte ein Schläfchen hält.
Ich glaube ich ziehe mich gleich an und gehe noch einerunde durch den Schnee laufen. Das tut mir gut. Draussen laufen zu gehen (schnelles Gehen) hab ich mir in den letzten Monaten angewöhnt und es ist eine Wohltat. Danach geht es mir einfach gleich viel besser.

Der restliche Sonntag wird unspektakulär ablaufen. Mittagessen kochen-es gibt Hähnchen und Gemüse aus dem Backofen und Nudeln dazu. Vielleicht ein Spielchen mit den Kindern und später noch etwas stricken!? Mal schauen...


Auf jeden Fall wünsche ich euch, die ihr das lest, einen schönen 2. Advent!
Alles Liebe, Maike



2 Kommentare:

  1. Schön, mal wieder von dir an diesem Ort zu lesen, liebe Maike.
    Hier ist Im Gottesdienst nur noch ein Lied am Ende erlaubt. Man munkelt, es muss nun eine FFP2-Maske getragen werden, natürlich auch beim Singen. Und es gilt 3G. Deshalb waren wir heute nicht im Familiengottesdienst.
    Ich bin auch Schisser bei Eis und Schnee und Auto, seit meiner Blitzeiserfahrung sogar noch mehr.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maike,
    wie schön, dass du dich hier mal wieder blicken lässt.
    Es freut mich sehr, dass wieder mehr Normalität bei dir zu herrschen scheint.
    Das Gehen tut mir auch oft sehr gut. In letzter Zeit war ich allerdings leider selten unterwegs...
    Genieß den Schnee und weiterhin gute Besserung dir!
    Claudiagruß

    P. S.: Denkst du noch an unser Teedate?!

    AntwortenLöschen

Kommentare werden von mir moderiert, daher kann es manchmal etwas dauern bis sie sichtbar sind. Ich bitte um Verständnis!